teaser

Umbau auf VR6 DomlagerZurück zur Übersicht

Der Vorteil der VR6 Domlager liegt darin das die Anschlagpuffer und Axiallager einzeln getauscht werden können, da diese im Gegensatz zum 8V, 16V und G60 baulich getrennt sind. Außerdem sind sie auf das Vorderachsgewicht im VR6 ausgelegt und somit viel spurstabiler bei sehr schnell gefahrenen Kurven.




Benötigt werden zum Umbau folgende Teilenummern:

Mutter N0221501 [Nr.5]
Anschlag 357412319B [Nr.4]
Mutter N90498801 [Nr.6]
Lagerung 357412331A [Nr.7]
Kugellager 1J0412249 [Nr.2]
Federteller 1H0412341 [Nr.8] bis Fahrgestellnummer 50-R-000898
Federteller 357412341A [Nr.8] ab Fahrgestellnummer 50-R-000899

Für beide Seiten dann natürlich je 2x.



...und hier noch die vertärkte Version des VR6-Fahrwerkslagers:

http://www.clausvonessen.de/pi4/pd401.html

oder bei VW Teilenummer 7M0 412 331

zur Erläuterung der verstärkten Version,hier eine Info dazu:

http://www.meyle.com/html/uploads/techti…VW_06.04_DE.pdf

VR6 Doomlager geschrieben am 21.06.2018 - 08:19